Bringt im Fußball Technik oder Taktik den Erfolg?

Bitte bewerte diesen Beitrag!
Share Button

Was ist wichtiger, Technik oder Taktik? Das fragen sich viele Jugendtrainer. Die Frage ist auch absolut berechtigt. Schließlich erkennt man oft bei vielen Spielen, wie sich eine technisch starke gegen eine taktisch starke Mannschaft sehr schwer tut oder sogar verliert. Das ist oft eine sehr frustrierende Situation für die technisch stärkere Mannschaft.

Auch in der Bundesliga kann man etwas interessantes beobachten. Die Bayern sind sehr spielstark und technisch oft besser als ihre Gegner. Wenn man sich jetzt aber das letzte Spiel gegen Hoffenheim anschaut kann man erkennen, dass Hoffenheim taktisch besser war. So hat Hoffenheim das Spiel dann vermeintlich unverdient gewonnen.

In der Jugend und auf dem Kleinfeld kann man eindeutig sagen, dass Technik wichtiger ist. Die technisch besseren Spieler setzen sich immer durch. Das liegt daran, dass das Spielfeld so klein ist, dass jeder Spieler nur einen geringen Aktionsradius zur Verfügung hat. Den Aktionsradius definiere ich unter Spielfeldfläche durch Spieler. Daraus lässt sich die Zeit schließen, die jeder Spieler maximal hat bevor ihn der Gegner in einen Zweikampf verwickelt. Bei technisch guten Mannschaften laufen solche Spiele im Vergleich relativ schnell.

Wenn eine technisch gute Mannschaft auf einem kleinen Jugendfeld spielt, läuft das Spiel also relativ schnell. Außerdem zahlen sich technische Fehler aufgrund des kleinen Aktionsradius sofort aus. Die taktisch bessere Mannschaft würde also nur kurze Ballbesitzzeiten haben und so probieren mit meist ungezielten langen Bällen und Fernschüssen überhaupt einigermaßen mit zu halten.

Auf dem Großfeld sieht das Ganze dann schon etwas anders aus. Dadurch, dass die technisch schlechte Mannschaft mehr Zeit hat, kommen die langen Bälle gezielter. Dadurch erhöht sich die Torgefährlichkeit automatisch. Nebenbei können sie jetzt auch eine gewisse Körperlichkeit einbringen und da die Laufwege länger sind, kann man mehr falsch machen.

Die Techniker hätten zwar wieder mehr Ballbesitz aber einerseits würde sich diese Phase verkürzen und andererseits wurde den Taktikern das Leben mit der Einführung von Abseits deutlich einfacher gemacht. Außerdem ist es schwerer einen Spieler im größeren Raum zu verteidigen. Gleiches gilt für eine Mannschaft.

Das Fazit besagt also: Je älter die Jugend und je größer das Feld desto taktischer wird das Spiel. Die Technik bleibt dabei konstant.

Allerdings bestimmt die genaue Ausrichtung des Kurses der Spielstil. Man kann mit der Tendenz zur mehr Technik oder zur mehr Taktik erfolgreich sein.

Übertragen auf den Keeper gilt das Gleiche.




Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.