Wahrscheinlich wird die Fußballweltmeisterschaft in Russland wird vor allem ein TV-Ereignis werden. Das meint zumindest eine aktuelle Ipsos-Studie. Von den etwas mehr als 12.000 Befragten aus 27 Ländern sagen 62 Prozent, dass sie die WM am Fernseher verfolgen werden. Jeder Vierte will sich die Spiele über das Internet angucken.

Dass das sportliche Großereignis nichts für den kleinen Bildschirm ist verdeutlichen die vergleichsweise geringen Sehanteile von Mobilgeräten im Allgemeinen und Tablets im Besonderen.

Das man Fußball im Radio nicht so gut verfolgen kann, wissen die meisten. Für einige geht es aber nicht anders.

Zumindest für Deutschland glaube ich passen die Zahlen nicht ganz. Wenn “Die Mannschaft” vorne mitspielt, werden wieder tausende in Biergärten und auf öffentlichen Plätzen die Spiele verfolgen. International schein das Medium “Public Viewing” wohl keine Rolle zu spielen.

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Pin It on Pinterest

Bitte teile diesen Beitrag!

Geteilte Freude, ist doppelte Freude. Wenn dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn bitte.