Martin Hägele

Martin Hägele im Trainingsanzug des FC Esslingen

Interviews mit Martin

Beruf

Fußball- und Diplomsportlehrer

Kontaktdaten

Mobil: 0172 / 999 25 40

Email: maroluzak@aol.com

Spielerkarriere

  • Bis zur C- Jugend TSV Wäldenbronn
  • B- und A- Junioren VfB Stuttgart
  • 2x Württembergischer Meister mit den B- Junioren des VfB Stuttgart
  • Deutscher Jugendmeister 1973 mit den A- Junioren des VfB Stuttgart
  • Auswahlspieler in allen Mannschaften des Württembergischen Fußballverbandes (wfv), U15 bis U23 und Erwachsene
  • 4 Länderspiele in der U18-Jugendnationalmannschaft des Deutschen Fußballbundes
  • Spieler in der Deutschen Studentennationalmannschaft
  • Ein Jahr Profi beim FC Basel 1974/75, anschließend Spieler in der 1. Amateurliga und Verbandsliga bis 1981 bei den Stuttgarter Kickers Am, FC Wangen, FV Zuffenhausen, Spvgg Renningen

Trainerkarriere

  • 1982 Erwerb der Fußball- Lehrer- Lizenz an der Sporthochschule in Köln
  • Zwischen 1982 und 1994 5 Aufstiege mit dem TSV Wäldenbronn- Esslingen von der Kreisliga A bis zur Oberliga Baden- Württemberg (BW)
  • Trainer in der Regionalliga Süd:

– SpVgg 07 Ludwigsburg 1994 bis 1996

– SSV Reutlingen 1997, Deutscher Amateurmeister 1997

– VfB Stuttgart Amateure und B- Junioren 1998/1999

  • Co-Trainer 2. Bundesliga beim SV Waldhof Mannheim 1999/2000
  • September 2000 Abschluss des Studiums zum Diplomsportlehrer, Thema der Diplomarbeit: Das Ballorientierte Spiel
  • Trainer Oberliga (BW) SpVgg 07 Ludwigsburg November 2000 bis 2002
  • Trainer TSV Crailsheim 1. Juli 2002 bis 31. Dezember 2004, Aufstieg in die Oberliga BW 2003 und Vizemeister in der Oberliga BW 2004
  • Trainer FC Nöttingen Oberliga BW vom 1. Juli 2005 bis 31. Dezember 2005
  • Von September 2006 bis Dezember 2008 Leiter des Fußball- Ausbildungs- Centrums (FAC) in Freiberg/Neckar
  • Von Juli 2006 bis Juli 2012 Cheftrainer und sportlicher Leiter von den Bambini bis zu den A- Junioren des TSV Wäldenbronn- Esslingen
  • Im Februar 2007 Vorstellung des Konzepts „Wir sind (d)ein Team!“ beim TSV Wäldenbronn-Es
  • Im Mai 2009 Einführung des Trainer-Team-Modells mit der Methode des Stationentrainings
  • Von Mai 2009 bis 1. Juli 2012 Teamchef von 13 Kindermannschaften beim TSV Wäldenbronn: 2 Bambini-, 6/7 F- Junioren- und 4/5 E- Juniorenmannschaften.
  • 2. Dez. 2011, Mitbegründer des Talentfördervereins FC Esslingen, seither Sportvorstand FC Esslingen
  • Von 1.Juli 2012 bis 30.Juni 2014 Talentkoordinator Kinderfußball beim VfB Stuttgart
  • Saison 2014/15 Trainer im Trainerteam der D- Junioren und Trainer der B- Junioren beim FC Esslingen
  • Seit 1. Juli 2014 interimsmäßig sportlicher Leiter beim FC Esslingen
  • 2015/16 verantwortlich für die Durchführung des Sozialprojekts „Mission Integration“, an dem sich alle Mannschaften des FC Esslingen beteiligt haben
  • 28. März 2017, der FC Esslingen bekommt in Mannheim für sein Sozialprojekt „Mission Integration – Miteinander gewinnt!“ die Sepp Herberger Urkunde für den 2. Platz überreicht
  • 2016/17 verantwortlich für die Durchführung des Sozialprojekts „Sport ohne Grenzen“

Leiter und Referent bei Lehrgängen und Veranstaltungen in der Traineraus- und Fortbildung im wfv und DFB

  • Seit 1985 Mitglied im Trainerlehrstab des wfv und seither Leiter und Referent bei Lehrgängen und Veranstaltungen in der Traineraus- und -weiterbildung des wfv (www.wuerttfv.de)
  • Seit 1996 Leiter und Referent bei Lehrgängen und Veranstaltungen beim Bund-Deutscher-Fußballlehrer (BDFL) in der Trainerweiterbildung (www.bdfl.de)
  • Seit 2006 Leiter und Referent bei Lehrgängen und Weiterbildungsveranstaltungen in Vereinen

Leiter Esslinger Qualifizierungsoffensive Fußball

  • seit 2007 Leiter der Esslinger Qualifizierungsoffensive Fußball
  • 2008 Erarbeitung eines Gesamtkonzepts „Esslinger Fußball“
  • April 2009 Gründung der Esslinger Fußballschule zusammen mit der Stadt Esslingen, des Esslinger Stadtverbandes für Leibesübungen, der IG Fußball und den 9 Esslinger Fußballvereinen
  • von April 2009 bis 30.Juni 2012 Leiter der Esslinger Fußballschule (www.esslinger-fussballschule.de)
  • Gründungsmitglied und gewählter Vorstand Sport im Talentförderverein FC Esslingen, der am 2. Dezember 2012 von den neun Esslinger Fußballvereinen gegründet wurde

Ein Zusatz zu meiner Vita:

Ich habe 20 Jahre lang, von 1977 bis 1997, Lehrgänge mit Jugendlichen aus der JVA Adelsheim und der VA Pforzheim geleitet, zusammen mit dem damaligen Sozialarbeiter und heutigen Professor an der katholischen Fachhochschule in Freiburg Werner Nickolai. Der erste 4tägige Lehrgang fand 1977 von Montag bis Donnerstag in der Sportschule in Nellingen/Ruit statt. Organisiert von der Württembergischen Sportjugend. Alle nachfolgenden Fußballlehrgänge mit jugendlichen Strafgefangenen wurden von 1978 an von der Badischen Sportjugend angeboten und in der Sportschule Schöneck durchgeführt. Sie dauerten dann 5 Tage, von Montag bis Freitag, wie andere „normale“ Wochenlehrgänge.




Share Button